Kristina Eggel

Die andere Solveig / Kristina

Theater mag ein Spiel sein, eine Inszenierung, doch – und vielleicht gerade deshalb – steckt so viel Wahrheit darin, wie ich sie nirgends sonst entdeckt habe. In unserem diesjährigen Projekt „Peer Gynt“ mit seinen teils surrealen Figuren und absurden Geschichten dürfen wir alle die Wahrheit einmal mehr entdecken. Oder vielleicht sogar mehrere davon... Das Eigenleben der Gedanken einer Figur zeigt eine davon. Was oder wer entstehen könnte, wenn das Gesagte anders gesagt und das Getane anders getan wird, stelle ich in dieser Inszenierung als die „andere Solveig“ dar.

Zurück